Gesangbuch der Brüdergemeine

Hilty verweist in den "Schlaflosen Nächten" auf einige Lieder aus dem Gesangbuch der Evangelischen Brüdergemeine (von mir mit GBG abgekürzt). Da die Texte nicht so einfach aufzufinden sind, habe ich sie hier online zugänglich gemacht.

Hilty schreibt zu dem Gesangbuch (in seinem Aufsatz "Über das Lesen"):

Eine besondere Quelle protestantischer Erbauung sind die Kirchenlieder dieser Kirche, von denen mehrere Sammlungen existieren. Die am leichtesten zu bekommende ist das sogenannte kleine (jetzige) Gesangbuch der Brüdergemeinde, das seit 1862 das ältere von Gregor (1778) ersetzt und die meisten, wenn auch nicht alle schönen Lieder enthält. An den mitunter etwas süßlichen Ausdrücken der Brüder, die zum Teil des Reimes wegen gewählt sind, darf man sich dabei nicht stoßen.

Verzeichnis der Lieder